vit24 Reiseversicherung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeines

1.    Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle von dem Online-Versicherungsmakler Mathias Grimm - vit24, Ehlbeek 4, D-30938 Burgwedel, im Weiteren einfach vit24 genannt wird, zur Verfügung gestellten Leistungen, einschließlich der telefonischen Beratung, als verbindlich vereinbart.

2.    Andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Dies berührt jedoch nicht die Verträge, die zwischen unseren Kunden und Versicherungsgesellschaften oder anderen Anbietern von Finanzprodukten zustande kommen.

Leistungen

1.    Wir bieten Ihnen, unseren Kunden, über die von uns erstellte Website die Möglichkeit, sich über Versicherungen und andere Finanzdienstleistungen - nachfolgend Produkte - zu informieren. Wir treffen dazu eine Vorauswahl der Produkte, die ausdrücklich keinen Anspruch auf Vollständigkeit im Versicherungs- und Finanzdienstleistungsmarkt erhebt und präsentieren diese auf unserer Website.

2.    Sie können über uns Angebote anfordern sowie den Auftrag erteilen, Ihnen für ein von Ihnen ausgewähltes Produkt Versicherungsschutz zu vermitteln.

Leistungsausschlüsse

1.    Auf unserer Website werden günstige Produkte ausgestellt. Sie als Kunden suchen die Produkte selbst aus. Sie informieren sich vorab, ob das von Ihnen ausgesuchte Produkt Ihren Bedürfnissen entspricht. vit24 übernimmt ausdrücklich keine Haftung für Schäden, die Ihnen dadurch entstehen, dass Sie sich ungenügend über das bestellte Produkt informiert haben oder aus Unkenntnis oder leichtfertig nicht den, Ihrem Bedarf entsprechenden, Versicherungsschutz gewählt haben oder es versäumt haben, bestimmte persönliche Risiken zu versichern.

2.    Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Informationen und Angebote auf unseren Seiten unter keinen Umständen als Beratungsleistung anzusehen sind. Etwaige vorbelegte Auswahl- und Suchkriterien sind keinesfalls als Empfehlung zu verstehen.

3.    Bei Anfragen Ihrerseits über Telefon, E-Mail etc. erhalten Sie von uns keine Bedarfsberatung, also keine Beratung, was Ihren persönlichen Bedarf anbelangt. Natürlich aber beraten wir Sie zu den Produkten gerne, helfen Ihnen beispielsweise, Verständnisfragen zu den angebotenen Versicherungen und Finanzprodukten zu klären.

4.    Der Kunde/die Kundin wünscht ausdrücklich die beantragte Versicherung mit dem beantragten Tarif. Auf eine Beratung und Dokumentation wird ausdrücklich verzichtet. Der Kunde/die Kundin ist darauf hingewiesen worden, dass sich der Beratungsverzicht nachteilig auf die Möglichkeit auswirken kann, gegen den Versicherungsvermittler einen Schadensersatzanspruch wegen Verletzung von Beratungs- und Dokumentationspflichten geltend zu machen.

5.    Wir sind um Vollständigkeit, Richtigkeit und ständige Aktualisierung der Produktinformationen bzw. Vorschlags- und Vergleichsrechnungen bemüht. Die Daten, Informationen und Dokumente stammen jedoch ausschließlich von den Versicherern/Finanzdienstleistungsunternehmen selbst, so dass wir keine Gewähr für deren Inhalt, Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen können. Insbesondere können kurzfristige Änderungen bei Preisen oder Leistungen eines Anbieters dazu führen, dass auf unserer Homepage angegebene Preise und/oder Leistungen ihre Gültigkeit verlieren. Wir können deshalb für die angegebenen Preise und Leistungen keine Gewähr bieten. Wir sind auch nicht verpflichtet, bei Vergleichsrechnungen sämtliche am Markt befindlichen Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in den Vergleich einzubeziehen.

6.    Wenn Sie das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht haben oder nicht voll geschäftsfähig sind, wenn Sie falsche oder unzureichende Angaben machen, haben wir das Recht, Ihre Anfrage unbearbeitet zu lassen. Natürlich versuchen wir bei fehlenden Angaben zumeist, die noch benötigten Informationen von Ihnen zu erhalten.

7.    Für die Annahme Ihres Antrages bei einem Versicherungs- oder Finanzdienstleistungsunternehmens können wir keine Gewähr bieten und wir können die Entscheidung dieses Unternehmens - über Annahme oder Ablehnung sowie der Auftragsannahme zu möglicherweise geänderten Bedingungen wie z.B. Risikozuschlag oder Leistungsausschluss - auch nicht beeinflussen.

Vergütung

1.    Die Vergütung für die Vertragsvermittlung trägt gewohnheitsrechtlich der Versicherer bzw. das Finanzdienstleistungsunternehmen, sie ist grundsätzlich bei diesen Gesellschaften Bestandteil der Prämie. Für unsere Leistungen müssen Sie somit keine Vergütung an uns zahlen.

Ihre Vertragliche Bindung zum Versicherer/Finanzdienstleistungsunternehmen und uns

1.    Versicherungs- bzw. Finanzdienstleistungsverträge kommen ausschließlich direkt zwischen Ihnen und dem jeweiligen Finanzdienstleistungs- und/oder Versicherungsunternehmen zustande, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes vermerkt. Das jeweilige Unternehmen entscheidet ausschließlich über die Annahme und das Zustandekommen eines Vertrages.

2.    Für den Abschluss einer Versicherung erklären wir Ihnen hiermit die Art und Weise, wie es zu einem Vertragsabschluss kommt. Für Finanzdienstleistungsprodukte gilt Entsprechendes:

Ihr Antrag, den wir per Fax, Post oder online (Antrag ohne Ihre Unterschrift) erhalten haben und die darin angegebenen Daten werden von uns an das Versicherungsunternehmen weitergeleitet. Dieses übersendet Ihnen auf dieser Grundlage danach einen Versicherungsschein, welcher faktisch ein Angebot des Versicherers zum Abschluss einer Versicherung bedeutet.

Wenn Sie von Ihrem 14 - tägigem Widerrufsrecht keinen Gebrauch machen und den Beitrag ordnungsgemäß entrichten, gilt das Angebot des Versicherers als angenommen und der Vertrag tritt mit dem im Versicherungsschein bezeichneten Datum in Kraft.

Sie haben in jedem Fall nach Erhalt des Versicherungsscheins ein 14 - tägiges Widerrufsrecht, um das Angebot des Versicherers abzulehnen.

Wurden falsche Angaben - besonders zur Vorversicherung, Vorschäden oder Versicherungsgegenstand gemacht - können hieraus uns gegenüber keine Haftungsansprüche geltend gemacht werden, wenn der Versicherer z.B. durch eine vorvertragliche Anzeigenpflichtverletzung von der Leistung frei ist.

Vorläufige Versicherungsdeckung wird ausschließlich vom Versicherer erteilt und bestätigt. Die hier geschilderten Bestimmungen gelten sinngemäß auch für Produkte von Finanzdienstleistungsunternehmen.

Sobald bei vit24 ein Antrag/Deckungsauftrag eingeht, gilt ab Eingangsdatum mit dem Antragsteller/Versicherungsnehmer folgender Einzelmaklervertrag verbindlich vereinbart

1.    vit24 ist für die Dauer dieser Vereinbarung berechtigt und verpflichtet, die beantragten Versicherungen, und auch nur diese, zu betreuen und zu verwalten. Laufende Verträge werden auf Deckungsinhalte und Preiswürdigkeit überprüft. Gegebenenfalls wird ein Vorschlag zu einer Anpassung unterbreitet. Ist ein Versicherungsvertrag umzudecken oder zu kündigen, wird der Antragsteller/Versicherungsnehmer informiert. vit24 wird bei der Erfassung, Meldung und Abwicklung von Versicherungen / Schadenfällen mitwirken. Eine Leistungsvergütung erhält vit24 ausschließlich von den Versicherern. Für die Erfüllung aller wesentlichen Versicherungsmaklerpflichten haftet vit24 innerhalb der Berufshaftpflicht bis maximal 1.000.000 €. Für die Erfüllung von Nebenleistungen (auch von Erfüllungsgehilfen) ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und der Höhe nach auf den vorhersehbaren Schaden beschränkt.

2.    Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes werden beachtet. Soweit es erforderlich ist, Versicherungsschutz zu beschaffen und die Verträge durchzuführen, wird vit24 Daten speichern, an Versicherer übermitteln bzw. löschen und ändern.

3.    Maßgebend und rechtsverbindlich für alle Angebote, die Sie von uns erhalten, sind allein die gültigen Tarife, Bedingungen und sonstigen Erklärungen, die im Einzelfall dem zwischen der Versicherungsgesellschaft / Finanzdienstleistungsunternehmen und Ihnen geschlossenen Vertrag zugrunde liegen. Diese können von unseren Angaben abweichen.

Gewährleistung/Haftung/Mitwirkungspflicht

1.    Die Nutzung unserer Leistungen geschieht auf eigenes Risiko. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieser Website entstehen, übernehmen wir unter Berücksichtigung des Haftungsausschlusses unserer AGB keine Haftung.

2.    vit24 erhält von Ihnen, unseren Kunden, die zur Ausübung der Tätigkeit erforderlichen Unterlagen wie z.B. Deckungsaufträge, Originalanträge. Sie teilen vit24 die Annahme, die Abänderung oder Ablehnung eines Ihnen angebotenen Vertrages mit. Des weiteren informieren Sie uns unverzüglich über alle Schadenereignisse und auch über alle wesentlichen Änderungen von Tatbeständen im privaten und beruflichen Bereich, soweit sie für Ihre Verträge von Bedeutung sind. Die Verletzung dieser Pflichten durch Sie verhindert eine Haftung unsererseits für daraus entstehende Schäden, sofern sich die vit24 nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verhält.

Vollständigkeit der Angaben des Kunden

1.    Für die Richtigkeit sämtlicher Angaben im Antrag bzw. Deckungsauftrag sind Sie, unsere Kunden, verantwortlich. Falls Sie unwahre Angaben machen, sind wir berechtigt, Ihnen den Schaden in Rechnung zu stellen, der durch die vorsätzlich falsche Angabe von Daten entstanden ist. Sie selbst können bei unwahren oder unvollständigen Angaben keinen Schadenersatzanspruch gegen uns geltend machen.

Haftungsausschluss

1.    Wir haften nur im Falle von nachweislichem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit unsererseits. Im Übrigen sind wir nicht für irgendwelche Schäden (wie zum Beispiel: Schäden aus entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von geschäftlichen Informationen, oder aus anderem finanziellen Verlust) ersatzpflichtig, die aufgrund der Benutzung des Systems und des darin enthaltenen Informationsangebotes oder der Unmöglichkeit, diese zu benutzen, entstehen.

Datenschutz

1.    Die von Ihnen eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert (§ 28 BDSG) und (§ 35 BDSG). vit24 ist berechtigt, die bei der Kontaktaufnahme durch Sie, unsere Kunden, von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich im Rahmen der eigenen Werbemaßnahmen zu nutzen. Im Rahmen von Antragstellung und Überarbeitung dürfen diese Daten an Versicherungsgesellschaften, Bausparkassen, Banken etc. weitergegeben werden.

Deutsches Recht

1.    Unsere Rechtsbeziehung untersteht vollumfänglich dem deutschen Recht.

Gerichtsstand

1.    Für alle Streitigkeiten zwischen Ihnen und vit24, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird als Gerichtsstand Burgwedel vereinbart, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches handelt, der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat oder nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Zivilprozessordnung verlegt oder dieser im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Schlussbestimmungen

1.    Sollte eine Bestimmung unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

Ergänzende Angaben

vit24 hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an vit24.

Beschwerdestellen - außergerichtliche Streitbeilegung

Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 080632, 10006 Berlin

Ombudsmann - Private Kranken- und Pflegeversicherung, Postfach 060222, 10052 Berlin

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin), Postfach 1253, 53002 Bonn