Eine Reiserücktrittsversicherung für Single mit Kind erstattet im Falle eines Falles die Stornogebühren der gebuchten Reise.
Reiserücktrittsversicherung für Single mit Kind

Reiseversicherung für Single mit Kind

Ob es sich lohnt, eine Reiseversicherung für Single mit Kind abzuschließen, weiß man mit Sicherheit erst, wenn es eventuell schon zu spät ist. 

Der Sommerurlaub für Single mit Kindern ist gebucht und plötzlich kommt der große Knall. Die Stornokosten für einen Reiserücktritt können unter Umständen bis zu 90% oder sogar 100% des Reisepreises ausmachen. Diese Kosten müssen aus eigener Tasche finanziert werden, wenn die Reise nicht mit einer Reiserücktrittsversicherung abgesichert ist.

Auch die Kosten für einen Reiseabbruch müssen Sie bei einem Mutter Kind Urlaub selbst übernehmen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie aufgrund einer schweren Erkrankung eines nahen Angehörigen oder sogar wegen eines Todesfalles verfrüht abreisen müssen. Die in letzter Minute gebuchten Rückflüge belasten das Budget entgegen der geläufigen Meinung, dass Last Minute Flüge günstiger als langfristig gebuchte Flüge sind, oft bis aufs Äußerste.

Letztlich können Sie die Reiseversicherung Single mit Kind auch mit Reisegepäck- und Auslandskrankenversicherung abschließen. Die Kosten für einen Krankenhausaufenthalt oder für einen medizinisch notwendigen Krankenrücktransport werden teilweise bzw. generell nicht von der gesetzlichen Krankenkasse finanziert. Dabei können gut und gerne mal Kosten in Höhe eines Mittelklassewagens zustande kommen. Für ein paar Euro Versicherungsschutz finanziert Ihr Versicherer Krankenhausaufenthalt und Krankenrücktransport.

Online Vergleichsrechner

Gewünschte Versicherung
Wählen Sie Ihren Reiseschutz




Für welche Reisearten kann die Reiseversicherung für Single mit Kind genutzt werden?

Sie können Single mit Kind Reisen mit einer entsprechenden Reiseversicherung für alle denkbaren Urlaubsformen nutzen.

Ob Sie einen Kurzurlaub für Single mit Kind planen, ob es Sie in den familienfreundlichen Cluburlaub zieht, ob Sie Ihre Ferien auf einem Kreuzfahrtschiff oder Segelschiff verbringen, ob Sie eine Pauschalreise oder individuell zusammengestellte Reise buchen, ob Sie nur eine Single mit Kind Flugreise buchen oder eine Bus- oder Bahnreise antreten oder einen günstigen Familienurlaub im Ferienhaus oder in der Ferienwohnung bevorzugen – die Absicherung sämtlicher Reisearten ist möglich.

Welche Gründe für einen Reiserücktritt sind bei der Reiseversicherung Single mit Kind versichert?

Besonders interessant sind auch die versicherten Gründe einer Reiseversicherung für Single mit Kind. Gerade mit Kindern ist das Urlaubsvorhaben  manchmal eine Gleichung mit einer Unbekannten. Sie dachten, Sie können günstig reisen und schon wird’s teuer – wenn nämlich ein Reiserücktritt notwendig wird, aber nicht abgesichert ist.

Es gibt nur einen Grund, planmäßig und unversehrt aus den Ferien zurückzukommen: alles lief glatt. Gründe, dass man einen Reiserücktritt oder Reiseabbruch in Betracht ziehen muss, gibt es viele:

  • Eine unerwartete Impfunverträglichkeit, die bei Kindern häufig auftritt
  • Nichtversetzen eines Schülers
  • Der sogenannte Schüler- und Studentenschutz, der besagt, dass eine nicht bestandene Prüfung wiederholt werden muss, um eine Verlängerung des Schulbesuchs oder des Studiums zu vermeiden, bzw. einen entsprechenden Abschluss zu erreichen
  • Schaden am Eigentum infolge von Feuer oder strafbaren Handlungen Dritter
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Kurzarbeit
  • Arbeitsplatzwechsel

Daneben gibt es noch viele weitere versicherte Gründe, die je nach Versicherer und Tarif variieren. Eine Übersicht von bis zu 3 Tarifen bekommen Sie auf einen Blick auf unserem Vergleichsrechner. Über die Filterfunktion haben Sie sogar die Möglichkeit, Risiken anzuklicken, die im Versicherungsumfang Ihrer Reiseversicherung für Single mit Kind enthalten sein sollen.

Welches Höchstalter gilt für die Kinder bei der Single mit Kind Reiseversicherung?

Das Höchstalter der versicherten Kinder bei der Reiseversicherung Single mit Kind ist abweichend bei den Versicherern mit 20 Jahre, 21 Jahre, 24 Jahre, 25 Jahre und 27 Jahre angegeben. 

Teilweise muss man bei Reisen für Alleinerziehende mit Kind zusätzlich zum Höchstalter berücksichtigen, dass die Kinder noch unterhaltspflichtig sind und die Ausbildung noch nicht abgeschlossen haben.